USA Verkehrsregeln Teil 4: Wann darf ich abbiegen?

Vom abbiegen per Handzeichen & bei Rot bis zu der Besonderheit der Center Lane.

Abbiegen

Ob rechts oder links – Beim Abbiegen im amerikanischen Straßenverkehr gibt es ein paar kleine wesentliche Dinge zu beachten, die sich vom deutschen Straßenverkehr etwas unterscheiden. Daher ist es ratsam, dass du dich vor deiner USA Urlaubsreise über die kleinen-feinen Unterschiede informierst, damit du gewappnet bist für die Straßen und den Straßenverkehr der USA.

Abbiegen per Handzeichen

Einen ersten kleinen Unterschied zeigt z. B. die folgende Abbildung:

Abbiegen in den USA per Handzeichen.

In den USA gibt es die Möglichkeit per Handzeichen abzubiegen.

In den USA gibt es nämlich per Gesetz die Möglichkeit durch Handzeichen die Fahrtrichtung anzuzeigen. Dies kann z. B. dann vorkommen, wenn die Blinker des Autos defekt sind. In den USA ist das keine Seltenheit, da es hier so etwas wie einen „TÜV“ in der Form nicht so gibt. Lediglich Bremsen, Fahrwerk und Abgaswerte müssen den gesetzlichen Regelungen entsprechen. Das Äußere ist den Prüfern herzlich egal.

Sollte also der Blinker einmal defekt sein, kannst du folgende Handzeichen, wie im Bild abgebildet, anwenden:

1. Zum signalisieren der Bremslichter, musst du den Arm nach unten aus dem Fenster halten.

 

2. Zum rechts abbiegen musst du den Arm abgewinkelt nach oben aus dem Fenster halten.

 

3. Zum links abbiegen hältst du einfach den gestreckten Arm gerade nach links aus dem Fenster.

Wie biege ich rechts ab?

In den USA rechts abzubiegen, ist, wie auch bei uns, die einfachste Variante. Willst du in der Stadt, auf dem Highway oder auf einer Interstate irgendwo rechts abbiegen, dann musst du dich auch hier zunächst in die rechte Spur einordnen und deinen rechten Blinker betätigen, um dein Abbiegen zu signalisieren. Beim Abbiegen solltest du allerdings Fußgängern & Radfahrern das Überqueren der Kreuzung ermöglichen. Diese haben stets Vorrang!

Rechts Abbiegen an einer Kreuzung.

 

 

 

 

Besonderheiten – Rechts Abbiegen bei Rot

Zu den amerikanischen Besonderheiten im Straßenverkehr zählt u. a. das rechts abbiegen bei Rot. Das bedeutet, das du generell in den USA rechts abbiegen darfst, auch wenn die Ampel rot zeigt. Einzige Ausnahme: An der Ampel steht ein extra Schild mit dem Hinweis: “No Right on Red“. In dem Fall ist das rechts abbiegen bei roter Ampel nicht gestattet.

Die meisten ausländischen Autofahrer die diese Verkehrsregel nicht kennen, wundern sich plötzlich, wenn sie an einer Kreuzung bei Rot von hinten angehupt werden.

Nicht vergessen: Auch wenn du bei einer roten Ampel einfach rechts abbiegen kannst, musst du immer auf Fußgänger & Radfahrer zusätzlich acht geben. Logisch, da diese meist grün haben, wenn die Ampeln für Autofahrer auf Rot stehen!

Wie biege ich links ab?

Das links abbiegen in den USA ist davon abhängig auf welcher Multi-Lane Road du unterwegs bist (Siehe Bild unten).

Eine mehrspurige Straße in den USA.

 

Die beiden linken Straßenarten im linken Bild werden dir sicherlich vertraut vorkommen, denn diese Straßen sind unseren europäischen sehr ähnlich. Hier ist der Vorgang beim links abbiegen genau wie bei uns auch. Im mittleren Bild gibt es eine extra Abbiegespur, die dir das links Abbiegen deutlich erleichtert. Im linken Bild gibt es keine extra Abbiegespur. Hier kann gleichzeitig die linke Spur zum Abbiegen verwendet werden.

Besonderheit: Center Lane

Die einzig wirkliche amerikanische Besonderheit beim Abbiegen zeigt die dritte Straßengrafik links im Bild, die sogenannte „Two-Way Left Turn Lane in Center“. Zu sehen ist eine insgesamt 5-spurige Straße, davon führen jeweils 2 Spuren in die entsprechenden Richtungen. Hinzu kommt nun allerdings eine 5. Spur: die sogenannte „Center Lane“ (mittlere Spur). Die Besonderheit dieser Spur ist, dass die Center Lane von beiden Richtungen zum jeweiligen links abbiegen genutzt werden darf. Dies wird durch zwei entgegengesetzte weiße Pfeile in dieser Spur sichtbar und angezeigt.

Merke: Die Center Lane darf nur zum links abbiegen verwendet werden! Wer dies nicht befolgt und die Spur z. B. für Überholungen verwendet, droht mit dem links abbiegenden Gegenverkehr zu kollidieren und einen Unfall zu verursachen!

Wie genau die Center Lane nun funktioniert, zeigt dir folgendes Fahrschul-Video aus den USA direkt in der Praxis (Achtung: Erklärung folgt hier in Englisch!). Zu sehen ist hier, dass der Fahrschüler zunächst in die linke Spur wechselt, um von dort aus erneut die Spur zu wechseln, allerdings nun in die Center Lane. Bei Sekunde 27 siehst du z. B. wunderbar die zwei weißen entgegengesetzten Pfeile, die die Center Lane repräsentieren.

U-Turn (Kehrtwende)

No U-Turn: Das amerikanische Verbotsschild für eine Wende.

Wenden verboten!

Auch in den USA gibt es die uns bekannten Kehrtwenden. Ob das Wenden bzw. umdrehen auf einer Straße erlaubt ist, ist auch in Amerika durch entsprechende Schilder gekennzeichnet. Auffällig ist nur, das amerikanische Autofahrer einen sogenannten U-Turn (zu dt. Wende) hier viel häufiger vollziehen. So ist es in den USA u. a. erlaubt an einer Kreuzung auf einer 4-spurigen Straße einfach eine Kehrtwende zu machen. Überall wo ein U-Turn verboten ist, ist dies durch ein entsprechendes Schild, wie hier links im Bild, sichtbar gekennzeichnet.

Merke: U-Turns sollten allerdings nicht in einer Kurve oder in der Nähe eines Berges durchgeführt werden, da hier die Sicht besonders eingeschränkt ist und das Unfallrisiko zu hoch wäre.

Wissenswertes: In Amerika ist es übrigens üblich, dass ein Verkehrszeichen zusätzlich mit Text versehen wird (z. B.: „NO U TURN“).

Hier gehts weiter…

Im fünften Teil meiner Artikelserie zum Thema Verkehrsregeln in den USA geht es zum Einen um das Anhalten & Parken im amerikanischen Straßenverkehr und zum Anderen um das Richtige Verhalten bei Überquerung von Bahnübergängen & Baustellen auf dem Highway.

<<USA Verkehrsregeln Teil 3: Wie funktioniert Überholen in den USA?<<

>>USA Verkehrsregeln Teil 5: Wo ist Anhalten & Parken erlaubt?<<

[Titelbild: Pixabay; Grafiken: Eigene]

Rating: 5.0. From 3 votes.
Please wait...
Stefanie
Über Stefanie (25 Artikel)
<p>Mit großer Leidenschaft bereise ich seit vielen Jahren die gesamte USA & liebe es einfach Rundreisen zu planen und das Land mit den Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer USA-Reiseträume zu helfen und mit Hilfe meines Blogs zu informieren, sehe ich dabei als mein persönliches Ziel an. – With great passion I have been traveling through the U.S. for many years. I really love to plan roadtrips to explore this beautiful country on my own by a rental car. Helping people by my U.S. travel experience to achieve their U.S. travel dreams that’s my personal goal – So enjoy this lil’travel blog!</p>

6 Kommentare zu USA Verkehrsregeln Teil 4: Wann darf ich abbiegen?

  1. Super verfasst! Echt hilfreich
    Vielen Dank

    • Hallo Andy,

      vielen lieben Dank für dein Feedback. Ich freue mich immer sehr darüber, wenn ich anderen mit meinen Infos und persönlichen Erfahrungen irgendwie weiterhelfen kann.

      Viele USA-Grüße 🙂
      Steffi

  2. Hallo Steffi,

    Ich war im Oktober 2 Wochen in Texas.
    Selbst auf den Highways kann man ein u turn machen. Allerdings passieren dabei viele Unfälle . 3500 Verkehrstote im letzten Jahr in Texas machen es deutlich…

    • Hallo Rolf,

      vielen lieben Dank, dass du deine interessanten Erfahrung hier mit uns teilst. In der Tat, können solche Fahrmanöver in den USA natürlich auch ziemlich gefährlich sein. Vor allem in einem Land, wo die Führerscheinausbildung nicht in solch einem Umfang betrieben wird wie in Deutschland. Dadurch sind leider viele Unfälle auch vorprogrammiert. Deutsche Urlauber sollten daher immer stets erhöhte Aufmerksamkeit mitbringen.

      Ich hoffe jedoch, dass du in deinen 2 Wochen Texas-Abenteuer gut & sicher durch den amerikanischen Straßenverkehr gekommen bist! 🙂

      Viele USA-Grüße,
      Steffi

  3. Hallo

    Also ich kapier das nicht so ganz bei „Wie biege ich links ab?“ beim rechten Bild sind in der Abbiegespur noch so kleine weiße Pfeile die nach links und rechts deuten! was haben die zu bedeuten?

    Danke 😉

    • Hallo Daniel,

      das in der Mitte mit den Pfeilen ist die sogenannte „Center Lane“. Das ist quasi eine Abbiegespur für beide Fahrtrichtungen. Anstatt beim Abbiegen auf der Fahrspur zu warten und den Verkehr zu blockieren, fährt man hier in die mittlere Spur (Center Lane) und biegt von dort ab. Ebenso nutzt man diese Spur auch beim Wiederauffahren um sich in den fließenden Verkehr einzufädeln. Sieht auf dem Bild erstmal verwirrend aus, aber in echt versteht man es dann ganz schnell 😉

      Viele USA-Grüße,
      Sirko

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*